Landesmusikschule Ebensee

Archiv: SCHÖNE ERFOLGE 2009-10

Wir gratulierten im SJ 2009-10 sehr herzlich:

... Sandra Schwaiger zur Geburt ihrer Tochter Nina am 4. Juli 2010!

... der Salzkammergut-Sinfonietta zu ihrem Debutkonzert für Friedrich Gulda am 2. Juni 2010 in der Toscana Gmunden ... OÖ Brassband zum ausgezeichneten 3. Platz bei der EUROPEAN BRASS BAND CHAMPIONSHIP 2010! Wir sind stolz, ein Mitglied der Band - Thomas Schütz in unserem Team zu haben!

... den Ensembles der Landesmusikschule Ebensee beim
Wettbewerb "Musik in kleinen Gruppen"

...unserer Lehrkraft, Frau Judith Zitzler, B.A., zum Masterstudium IGP (Instrumental- und Gesangspädagogik) am 13.4.2010 mit AUSZEICHNUNG!

...Gabriela Hessenberger zur Geburt ihrer Tochter Leonore am 15.2.10!

...Neuböck Peter zur Abschlussprüfung Klarinette mit ausgezeichnetem Erfolg!

zur Startseite

SCHÖNE ERFOLGE 2009-10

Großartiger Erfolg für zwei Ensembles aus unserer Schule beim Landeswettbewerb!

Die beiden Blechbäserensembles "brass4fun" und "Lepelitho Quartett featuring FLO" hatten sich im Februar über die Bezirksausscheidung für den Landeswettbewerb des OÖBV "Musik in kleinen Gruppen" qualifiziert.
"brass4fun" stellte sich erstmals in der Leistungsstufe A dem Vergleich mit den besten Bläserensembles unseres Landes und erreichte Mitte Juni in Grieskirchen einen beachtlichen "Sehr guten Erfolg" mit 90 Punkten. Gratulation an Tanja und Simone Huber, Florian Steinkogler und Matthäus Riedler, sowie ihrem Ensembleleiter Wolfgang Leonhartsberger.

Das Lepelitho Quartett durfte bereits zum zweiten Mal unseren Bezirk beim Landeswettbewerb vertreten und konnte dabei erstmals einen "Ausgezeichneten Erfolg" mit 91 Punkten erspielen. Bravo und herzliche Gratulation an Peter Neuhuber, Thomas Wolfsgruber, Lisa und Lena Neuböck sowie Florian Engl.

Wir sind stolz auf euch und eure Leistungen!


zurück

 

Ein besonderes Konzerterlebnis 2009-10...

... mit einem besonderen Ensemble zu einem besonderen Anlass.

Erstmals trafen sich die Landesmusikschulen des Süd- und Nordufers des Traunsees zu einem gemeinsamen Orchesterprojekt, um den großen österreichischen Komponisten Friedrich Gulda anlässlich seine 10. Todes- und 80. Geburtstages zu ehren.

Das Projekt kann als durchaus gelungen bezeichnet werden. Mit Yvonne Timoianu und Michaela Schausberger wurden zwei hervorragende Solistinnen von einer bestens disponierten Salzkammergut Sinfonietta unter Klaus Pesendorfer und Fritz Neuböck begleitet.

Zwei mal Gulda, eingebettet in Kienesberger und Neuböck, begeisterten das Publikum, welches in der Hoffnung auf baldiges Wiedersehen reichlich Applaus spendete.

Konzertbilder


zur Startseite